götzstraße 40

84032 altdorf

 

0172 . 855 1 855

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen.

Allgemeines:

Für alle von uns ausgeführten Lieferungen gelten die nachstehenden Lieferbedingungen:

Bestellungen werden nur schriftlich oder per eMail entgegengenommen. Der Auftraggeber erklärt sich zu den Lieferbedingungen einverstanden. Der Auftrag ist rechtsgültig.

Preise und Zahlungsbedingungen:

Alle Preise gelten ab Verkaufsstelle in Euro (EUR).

Das Zahlungsziel beträgt 30 Tage ab Rechnungsdatum.
Scheks und Wechsel werden nur erfüllungshalber unter dem Vorbehalt der Einlösung angenommen. Hieraus entstehende Spesen und Kosten gehen zu Lasten des Käufers.
Bei Zahlungsverzug werden ab dem Zeitpunkt des Verzuges Zinsen in Höhe von 2% über dem Diskontsatz der EZB berechnet.
Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Versand und Verpackung:

Der Versand, einschließlich Transport erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.
Sind im Auftrag Positionen die bei Zulieferern bestellt werden müssen, erfolgt die Auslieferung, wenn Diese an uns ausgeliefert wurden. Dies kann sich, v. a. bei Pflanzen, aus kulturtechnischen, witterungsbedingten und logistischen Gründen in die Frühjahrspflanzzeit verschieben.
Kommt es im Herbstversand zu Witterungseinbrüchen, die einen Transport oder die Pflanzung unmöglich machen, wird dieser eingestellt und bei transport- und pflanzfreundlicher Witterung wieder aufgenommen.
Ersatz für fehlende Sorten in ähnlichen, gleichwertigen Sorten ist gestattet, falls dies im Auftrag nicht ausdrücklich ausgeschlossen wurde.
Bei allen Baumschulpflanzen können als Ersatz für die bestellten Pflanzen (z.B. bei Ausverkauf), gleiche Pflanzen kleinerer Größe zu dem hierfür gültigen Preis geliefert werden.
Verursachen Wetterkatastrophen wie Hagel, Frost, Nässe, Trockenheit oder andere widrige Umstände im Lieferbetrieb größere Ausfälle derart, daß die Ausführung des Auftrages nicht oder nur teilweise möglich ist, entfällt die Lieferverpflichtung.

Gewährleistung:

Eine Gewähr für das Anwachsen wird nur übernommen, wenn die Pflanzen durch unser Fachpersonal gepflanzt werden.

Die Ware ist bei Anlieferung zu untersuchen. Hierbei festgestellte Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch binnen 8 Tagen nach Kenntnis schriflich zu rügen. Mängel die später erkennbar werden, müssen spätestens binnen 6 Monaten nach Auslieferung schriftlich gerügt werden.
Sämtliche Schadensersatzansprüche belaufen sich höchstens auf den einfachen Nettorechnungswert. Weitergehende Ansprüche, gleich aus welchem Grund, sind ausgeschlossen.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Verkäufers. Es gilt deutsches Recht.